Ausführliche Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie unter:

infektionsschutz.de/coronavirus.html

sowie auf: berlin.de/corona/

- Rufnummer der Corona-Virus-Hotline der Berliner Senatsverwaltung: 030 - 90282828

(z.B. Beratung für Personen, die befürchten sich angesteckt zu haben)

- COVID-Praxen (für Patienten, die nicht in ständiger hausärztlicher Betreuung sind): https://www.kvberlin.de/fuer-patienten/corona/covid-19-praxen

________________________________________


Wie gut schützen FFP-2-Masken vor einer Infektion mit Corona-Viren? Eine Antwort finden Sie hier: https://www.ds.mpg.de/3822295/211202_upperbound_infections


Zum Thema COVID-19 und Impfen:

- Informationen des Robert-Koch-Institutes: rki.de

Berliner Arztpraxen, die auch Nicht-Bestandspatienten eine Impfung anbieten:https://www.kvberlin.de/fuer-patienten/corona/corona-impfungen/covid-19-impfungen-fuer-nicht-bestandspatientinnen

- Impf-Infos der Berliner Senatsverwaltung: https://www.berlin.de/corona/impfen/

Hier finden Sie unter dem Stichwort "Impfungen mit und ohne Termin"

Informationen zum Impfangebot der Berliner Impfzentren.

(zuletzt abgerufen am 30.11.2021)

Impf-Hotline (Buchung von Impfterminen, Fragen zur Buchung): 030 - 90282200

 ______________________________



COVID-19-Impfungen in unserer Praxis: Wir vereinbaren nach Verfügbarkeit Impftermine für unsere Bestandspatienten per Telefon oder in der Praxis (nicht per e-mail !). Sollten Sie bisher nicht Patient in unserer Praxis sein, nutzen Sie bitte den oben stehenden link auf Berliner Arztpraxen, die Impfungen auch für Nicht-Bestandspatienten anbieten! 

Die Auswahl des Impfstoffes hängt von der jeweiligen Lieferbarkeit ab und kann durch die Praxis nicht garantiert werden.


- COVID-Impfung mit mRNA-Impfstoffen (Comirnaty von BionTech/Pfizer oder Spikevax von Moderna): Aufklärungsmerkblatt und Anamnese- und Einwilligungserklärung


- COVID-Impfung mit proteinbasiertem Impfstoff (Nuvaxovid von Novavax): Aufklärungsmerkblatt und Anamnese- und Einwilligungserklärung

Bitte laden Sie das entsprechende Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen vor Ihrem Impftermin in der Praxis herunter und bringen diese soweit möglich ausgefüllt zur Impfung mit. Das erspart allen Beteiligten wertvolle Zeit. Vielen Dank!